News

23.12.2018

Öffentliche Reformations-führung

Luther und der Kapitalismus - Von Monopolbildung und Zinswucher

Nicht nur den Ablasshandel, auch den entstehenden Frühkapitalismus kritisierte Luther scharf. Heiligenkonten, Zinsen und Monopole – wie relevant ist Luthers ökonomische Kritik heute noch?
9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter 0821/45097821.

Beginn: 11 Uhr

Weitere Termine: 08.08.2019

 

23.12.2018

Öffentliche Kinderführung

»Geh' doch dahin, wo der Pfeffer wächst!« (7 - 12 Jahre)
Woher kommt die Redewendung eigentlich? Bei dieser Führung gehen die Kinder auf Entdeckungsreise entlang der alten Handelswege und lernen die Pflanzen und Rohstoffe kennen, die schon vor 500 Jahren nach Europa kamen. Wie veränderte sich das Leben der Menschen in Europa, Indien, Westafrika und Südamerika durch die Entdeckungsfahrten der Europäer?

Beginn: 15 Uhr, Dauer: 1 Stunde
Kinder erhalten die Führung für 7 € inkl. Eintritt, Erwachsene für 9 €. Bitte um Anmeldung unter 0821/45097821.

24. - 26.12.2018

Öffnungszeiten an Weihnachten

Sehr verehrte Besucherinnen und Besucher,

an Heilig Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt das Museum geschlossen.

Am Mittwoch, den 26. Dezember (zweiter Weihnachtsfeiertag) öffnet das Fugger und Welser Erlebnismuseum wie gewohnt von 10 - 17 Uhr seine Pforten für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch wünscht Ihnen

Ihr Museumsteam

Ausblick auf 2019

Gedenkjahr Kaiser Maximilian I.

Im Januar 1519 starb Kaiser Maximilian I. auf der Rückreise von seinem letzten Reichstag in Augsburg. Er hatte sich 55 Mal in der Reichsstadt aufgehalten, so oft, dass er vom französischen König bereits als »Bürgermeister von Augsburg« verspottet wurde. Doch der Habsburger, der seine Dynastie - auch mit großen finanziellen Zuwendungen Jakob Fuggers - zur Weltmacht aufgebaut hatte, war vieles mehr. Für die Fugger wiederum war die Unterstützung Maximilians die Garantie für den sozialen Aufstieg der nachfolgenden Generationen. Einen ausführlichen Ausblick auf unser Führungs- und Vortragsprogramm 2019 erhalten Sie hier.

10.01.2019

Maximilian I. zu Besuch bei Jakob Fugger (Führung)

Der letzte Ritter Europas - war Maximilian ein tugendhafter Kaiser oder vor allem Kriegsherr? Warum verspottete man ihn als »Bürgermeister von Augsburg«? Während der Führung durch das Museum erzählt Ihnen Jakob Fugger immer wieder seine persönliche Sicht der Dinge. Ohne Kredite der Fugger hätte der Kaiser die Habsburger nicht zu einer Weltmacht aufbauen können - doch Jakob hatte Maximilian I. auch viel zu verdanken. Mit Heinz Schulan.

Beginn: 19 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 12 € / 10 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de.

13.01.2019

Öffentliche Museumsführung

Immer am zweiten Sonntag im Monat können Sie unser Museum mit der Führung »Von Handel, Geld und Ware: Goldenes Augsburg der Renaissance« jeweils um 11 Uhr erkunden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Kosten: 9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt
Bitte um Anmeldung unter 0821-45097821, die Gruppengröße ist begrenzt.

13.01.2019

Der Kaiser und der Kaufmann (Führung)

Premiere: Der Kaiser und der Kaufmann - Gibst du mir, so geb' ich dir!
Mit kluger Heiratspolitik, günstigen Erbschaften und zahlreichen Kriegszügen baute Maximilian I. das Haus Habsburg zur Weltmacht auf. Doch das Geld für die kostspieligen Hochzeiten und Kriege hätte der Kaiser ohne die Finanzkraft Jakob Fuggers nicht aufbringen können. Der Enkel eines Webers wiederum hatte in Maximilian I. den Garant für den sozialen Aufstieg gefunden und finanzierte auch dessen Nachfolger Karl.

Beginn: 15 Uhr, Kosten: 9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de.