News

23. - 26.04.

Osterferien im Museum

Im Mittelpunkt der Erlebniswoche steht die Truhe, in der unser Kaiser Maximilian I. seine Dokumente aufbewahrt. Tag für Tag hält sie Neues für uns bereit... Die Kinder begegnen spielerisch einer längst vergangenen Zeit und stellen täglich eine Kleinigkeit als Andenken her. Spiel und Spaß stehen im Vordergrund.

Alle Infos zu unserem Ferienprogramm findet ihr hier.

28.04.2019

Neu: Die Frauen der Fugger&Welser (Führung)

Was wissen wir eigentlich über die Frauen der Fugger und Welser? Warum wurden die bedeutenden Rollen von Jakob Fuggers Mutter und Großmutter im Ehrenbuch der Familie verschwiegen? Wie war Sibylla Fuggers Verhältnis zu ihrem Ehemann Jakob? Welche spannenden Lebensgeschichten verbergen sich hinter den Namen Margarete Peutinger und Philippine Welser?

Auf all diese Fragen geht seit Herbst 2018 eine neue Führung im Fugger und Welser Erlebnismuseum ein.
Beginn: 11 Uhr
Kosten: 9 € / 7 € erm. pro Person inkl. Eintritt.


28.04.2019

Neu: Maximilian I. zu Besuch bei Jakob Fugger (Führung)

Der letzte Ritter Europas - war Maximilian ein tugendhafter Kaiser oder vor allem Kriegsherr? Warum verspottete man ihn als »Bürgermeister von Augsburg«? Während der Führung durch das Museum erzählt Ihnen Jakob Fugger immer wieder seine persönliche Sicht der Dinge. Ohne Kredite der Fugger hätte der Kaiser die Habsburger nicht zu einer Weltmacht aufbauen können - doch Jakob hatte Maximilian I. auch viel zu verdanken. Mit Heinz Schulan.

Beginn: 15 Uhr, Dauer: 1,5 Stunden. Kosten: 12 €/10 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de.

10.05.2019

Fugger&Welser auf der Iberi-schen Halb-insel (Führung)

Europäische Wirtschaftsverbindungen existieren seit Jahrhunderten. Von Augsburg aus knüpften Kaufleute im 16. Jahrhundert ein weitreichendes Handelsnetz und gelangten in damals ferne Länder. Besonders in Spanien und Portugal finden wir Spuren der Augsburger Handelsfamilien der Fugger und Welser, die bei einem Rundgang durch unser Museum verfolgt werden können.
Beginn: 17 Uhr 
9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de.

Diese Museumsführung ist ein Beitrag zur Europawoche.

12.05.2019

Von Handel, Geld und Ware (Führung)

Immer am zweiten Sonntag im Monat können Sie unser Museum mit der Führung »Von Handel, Geld und Ware: Goldenes Augsburg der Renaissance« jeweils um 11 Uhr erkunden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Kosten: 9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt
Bitte um Anmeldung unter 0821-45097821, die Gruppengröße ist begrenzt.

12.05.2019

Neu: Der Kaiser und der Kaufmann (Führung)

Der Kaiser und der Kaufmann - Gibst du mir, so geb' ich dir!
Mit kluger Heiratspolitik, günstigen Erbschaften und zahlreichen Kriegszügen baute Maximilian I. das Haus Habsburg zur Weltmacht auf. Doch das Geld für die kostspieligen Hochzeiten und Kriege hätte der Kaiser ohne die Finanzkraft Jakob Fuggers nicht aufbringen können. Der Enkel eines Webers wiederum hatte in Maximilian I. den Garant für den sozialen Aufstieg gefunden und finanzierte auch dessen Nachfolger Karl.

Beginn: 15 Uhr, Kosten: 9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de.

Ausblick auf 2019

Gedenkjahr Kaiser Maximilian I.

Im Januar 1519 starb Kaiser Maximilian I. auf der Rückreise von seinem letzten Reichstag in Augsburg. Er hatte sich 57 Mal in der Reichsstadt aufgehalten, so oft, dass er vom französischen König bereits als »Bürgermeister von Augsburg« verspottet wurde. Doch der Habsburger, der seine Dynastie - auch mit großen finanziellen Zuwendungen Jakob Fuggers - zur Weltmacht aufgebaut hatte, war vieles mehr. Für die Fugger wiederum war die Unterstützung Maximilians die Garantie für den sozialen Aufstieg der nachfolgenden Generationen. Einen ausführlichen Ausblick auf das gesamte Augsburger Führungs- und Vortragsprogramm 2019 erhalten Sie hier.