Für Erwachsene:

»Der Kaiser und der Kaufmann - Gibst du mir, so geb' ich dir«
Mit kluger Heiratspolitik, günstigen Erbschaften und zahlreichen Kriegszügen baute Maximilian I. das Haus Habsburg zur Weltmacht auf. Doch das Geld für die kostspieligen Hochzeiten und Kriege hätte der Kaiser ohne die Finanzkraft Jakob Fuggers nicht aufbringen können. Der Enkel eines Webers wiederum hatte in Maximilian I. den Garant für den sozialen Aufstieg seiner Familie gefunden und finanzierte auch dessen Nachfolger Karl. Erfahren Sie mehr über die engen Beziehungen der Augsburger Kaufmannsfamilie zum Kaiserhaus.
Letzter Termin: 08.12.2019 um 15 Uhr

Dauer: 1 Stunde, Kosten: 9 € / 7 € ermäßigt
inkl. Eintritt.
Bitte um Anmeldung unter info(at)fugger-und-welser-museum.de


»Maximilian I. zu Besuch bei Jakob Fugger« (Schauspielführung)
Der letzte Ritter Europas - war Maximilian tugendhafter Kaiser oder vor allem Kriegsherr? Warum wurde er vom französischen König als »Bürgermeister von Augsburg« verspottet? Während der Führung durch das Fugger und Welser Erlebnismuseum erzählt Ihnen Jakob Fugger immer wieder seine persönliche Sicht der Dinge. Ohne die Kredite des Kaufmanns hätte der Kaiser die Habsburger wohl kaum zu einer europäischen Großmacht aufbauen können - doch Jakob Fugger hatte Maximilian I. auch viel zu verdanken.
Bei der Führung mit Schauspieler Heinz Schulan erhalten alle Gäste eine kleine Spezerei. Termine 2019:
Donnerstagabend, den
14.11. / 12.12.2019 um 19 Uhr

Sonntagnachmittag, den
24.11. / 22.12.2019 um 15 Uhr

Im nächsten Jahr: 15.03. / 15.11.2020 um
15 Uhr.

Dauer: 1,5 Stunden, Kosten: 12 € / 10 € ermäßigt
inkl. Eintritt.
Bitte um Anmeldung unter info(at)fugger-und-welser-museum.de


»Die Frauen der Fugger und Welser«
Was wissen wir eigentlich über die Frauen der Fugger und Welser? Weshalb schloss Jakob Fugger Frauen grundsätzlich von allen Geschäften aus? Warum wurden die bedeutenden Rollen von Jakob Fuggers Mutter und Großmutter im Ehrenbuch der Familie verschwiegen? Wie war Sibylla Fuggers Verhältnis zu ihrem Ehemann Jakob? Welche spannenden Lebensgeschichten verbergen sich hinter den Namen Margarete Peutinger und Philippine Welser?
Termine: 24.11. / 22.12.2019 um 11 Uhr

Im nächsten Jahr: Immer am 4. Sonntag im Monat um
15 Uhr
.

 

»Von Handel, Geld und Ware: Goldenes Augsburg der Renaissance«
Die Fugger und Welser machten Augsburg zu einer europäischen Handelsmetropole. Folgen Sie bei unserer Überblicksführung den Kaufleuten nach Venedig, Afrika, Indien und Amerika. Erkunden Sie die Geschäfte der Bankiers mit den Päpsten, Kaisern und Königen. Gehen Sie ins Bergwerk. Und vergleichen Sie das alles mit der Gegenwart.
Termine: 08.12.2019 / 12.01. / 26.01. / 09.02. / 23.02.2020 um 11 Uhr

Dauer jeweils eine Stunde, Kosten: 9 € / 7 € ermäßigt
inkl. Eintritt.
Bitte um Anmeldung unter info(at)fugger-und-welser-museum.de



Zweimal im Jahr findet eine öffentliche Führung für Menschen mit Sehbhinderung statt. Ganz im Sinne der Inklusion sind auch Sehende, die das Museum einmal ganz anders erleben möchten, sind herzlich dazu eingeladen! Sie erhalten eine Dunkelbrille und können sich ähnlich wie in einem Dunkelcafé ganz auf ihre übrigen Sinneseindrücke konzentrieren.

»Unter der Haube - Kleiderordnungen im 16. Jahrhundert«
am 17.10. um 15 Uhr.
Die Teilnahme ist frei, das Museum freut sich über Spenden.



Für Kinder und Jugendliche:

NEU: Vorlesezeiten im Museum
Geschichte(n) erleben macht Spaß! An den acht Samstagen vor Weihnachten bieten wir kostenlose Vorlesezeiten für Kinder an. Ob reiche Kaufleute, stürmische Piraten, mutige Entdecker oder verirrte Hofnarren: Für alle ist während der Vorlesezeit etwas dabei.
Eltern können in dieser Zeit gerne ihre (Weihnachts-)Einkäufe erledigen, während der Nachwuchs den Nachmittag im Museum verbringt.


Weitere Termine:

16.11. von 14:30 bis 16:30
Jakob Fugger und seine Handelsgeschäfte
Heute dreht sich alles um Jakob Fugger und seine Geldgeschäfte. Mit welchen Waren hat er gehandelt? Warum war er immer so gut informiert und wie konnte er so unglaublich reich werden? All diese Fragen werden beantwortet... und vorgelesen wird natürlich auch.


23.11. von 14:30 bis 16:30
Entdecker, Piraten und Seeungeheuer

30.11. von 14:30 bis 16:30
Eine Indienreise mit Magellan

07.12. von 14:30 bis 16:30
Kolumbus und die Entdeckung Amerikas

14.12. von 14:30 bis 16:30
Auf der Suche nach Gold und Silber

21.12. von 14:30 bis 16:30
Märchen und geheimnisvolle Sagen aus Augsburg

 

Kinderführungen:

»Fron und Vergnügen« – Leben im 16. Jahrhundert

Bei dieser Führung geht es um gesellschaftliche Unterschiede und Umgangsformen im 16. Jahrhundert. Im Mittelpunkt stehen das Leben und die Tagesabläufe von früher – und der Vergleich zu heute. Inwieweit hat sich die Welt verändert? Gibt es Ähnlichkeiten zu unserem Leben? Am Ende üben Kinder gemeinsam einige Tanzschritte im Stil des »goldenen Augsburg der Renaissance«.

23.02.2020 um 15 Uhr
Empfohlenes Alter: 6 - 10

»Maximilian und das liebe Geld«

»Tu, felix Austria nube« - was bedeutet denn diese Redewendung eigentlich? Wie schaffte es Kaiser Maximilian I., aus seiner Familie eine Weltmacht zu machen? Warum musste ihm Jakob Fugger immer wieder mit Geld aushelfen und weshalb wurden in einer Monarchie Kaiserwahlen durchgeführt? Damals nahmen reiche Kaufleute großen Einfluss auf politische Entscheidungen. Wie ist das heute?

22.03.2020 um 15 Uhr
Empfohlenes Alter: 7 - 12


»Das Maß aller Dinge«

Wie haben eigentlich die Menschen zur Zeit von Jakob Fugger und Bartholomäus V. Welser gemessen? Mit welcher Währung haben sie bezahlt? Diese Führung erklärt die unterschiedlichen Maße und Währungen des 16. Jahrhunderts. Gemeinsam wird ausprobiert, wie die eigenen Körpermaße zur Maßeinheit werden. Mit Adam Rieses Rechenlinien können die Kinder außerdem selbst herausfinden, wie die Kaufleute der Frühen Neuzeit rechneten.

25.10.2020 um 15 Uhr
Empfohlenes Alter: 6 - 10

»Geh' doch dahin, wo der Pfeffer wächst!«

Woher kommt die Redewendung eigentlich? Bei dieser Führung gehen die Kinder auf Entdeckungsreise entlang der alten Handelswege und lernen die Pflanzen und Rohstoffe kennen, die schon vor 500 Jahren nach Europa kamen. Wie veränderte sich das Leben der Menschen in Europa, Indien, Westafrika und Südamerika durch die Entdeckungsfahrten der Europäer?

22.11.2020 um 15 Uhr
Empfohlenes Alter: 7 - 12

Dauer: jeweils 1 Stunde, Kosten: 7 € inkl. Eintritt
Erwachsene können immer parallel an der Führung »Die Frauen der Fugger und Welser« teilnehmen.
Bitte um Anmeldung unter info(at)fugger-und-welser-museum.de