News

16.11.2018

Philippine - Die schöne Welserin Ausverkauft

Ein musikalisch-literarischer Abend mit Karin Kurzendörfer und Siegfried Bartos um 19:30 Uhr

In diesem Programm erfahren die Zuschauer von Philippines spannenden Lebensweg. Musikalisch untermalt wird der Abend mit Liebes- und Trinkliedern aus dem 16. Jahrhundert.
Karten zu 20 € (18 € erm.) erhalten Sie bequem online oder auch im Museum sowie in der Tourist-Information am Rathausplatz.
Diese Vorstellung ist bereits ausverkauft. Die nächsten Vorstellungen finden statt am: 12.04. / 20.09. / 25.10.2019.

18.11.2018

Fugger&Welser in Spanien und Portugal (Führung)

Die Führung beleuchtet die unternehmerische Rolle der beiden Handelsfirmen auf der Iberischen Halbinsel zur Zeit Maximilians I., seines Nachfolgers Karls V. und dessen Nachfolger Philipp II.

9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter 0821/45097821.

Beginn: 11 Uhr


22.11.2018

Vortrag: Die frühneuzeitliche Globalisierung

Plus ultra - Die frühneuzeitliche Globalisierung und die Rolle der oberdeutschen Handelshäuser (Dr. Georg Jochum)
Mit der Entdeckung der Seewege nach Indien und Amerika begann die erste Phase der Globalisierung im 16. Jh. Der Übergang von der begrenzten mittelalterlichen Welt zur offenen Welt der Moderne fand ihren Ausdruck in Karls V. Herrschaftsmotto »Plus ultra« - immer weiter.

Beginn: 19 Uhr
Kosten: 3 € / 2 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter info@fugger-und-welser-museum.de

25.11.2018

Öffentliche Reformations-führung

Luther und der Kapitalismus - Von Monopolbildung und Zinswucher

Nicht nur den Ablasshandel, auch den entstehenden Frühkapitalismus kritisierte Luther scharf. Heiligenkonten, Zinsen und Monopole – wie relevant ist Luthers ökonomische Kritik heute noch?
9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt. Bitte um Anmeldung unter 0821/45097821.

Beginn: 11 Uhr

Weitere Termine: 23.12.2018

 

25.11.2018

Öffentliche Kinderführung

Wie Luther die Welt veränderte, erfahren die Schüler bei der Führung "Der Hecht im Karpfenteich". Das ganze System der Kirche brach auf, als Martin Luther mit seinen Thesen und Flugblättern begann, die Praktiken der Kirche und Kaufleute in Frage zu stellen. Wieso wollte Martin Luther seine Thesen beim Verhör in Augsburg nicht widerrufen?

Empfohlenes Alter: 9 - 12 Jahre
Beginn: 15 Uhr, Dauer: 1 Stunde
Kinder erhalten die Führung für 7 € inkl. Eintritt, Erwachsene für 9 €. Bitte um Anmeldung unter 0821/45097821, Mindestteilnehmerzahl: 5 Kinder

 

 

 

29.11.2018

Fugger Consulting - Ausverkauft

Was, wenn Jakob Fugger sich noch immer für den allerbesten Consultant nicht nur seiner Firma, sondern ganz Europas hielte? Dann wird es gefährlich... nicht nur für Firmen, sondern auch für Staaten.

Im Januar feierte die neue Fassung von Jakob Fugger Consulting bei uns Premiere!
Drei tolle Jahre mit »Jakob Fugger Consulting« gehen nun zu Ende. Aber Heinz Schulan bleibt uns erhalten... mehr dazu bald in den News!

Ausblick auf 2019

Gedenkjahr Kaiser Maximilian I.

Im Januar 1519 starb Kaiser Maximilian I. auf der Rückreise von seinem letzten Reichstag in Augsburg. Er hatte die Reichsstadt 17 Mal besucht, so oft, dass er vom französischen König bereits als »Bürgermeister von Augsburg« verspottet wurde. Doch der Habsburger, der seine Dynastie - auch mit großen finanziellen Zuwendungen Jakob Fuggers - zur Weltmacht aufgebaut hatte, war vieles mehr. Für die Fugger wiederum war die Unterstützung Maximilians die Garantie für den sozialen Aufstieg der nachfolgenden Generationen. Einen ausführlichen Ausblick auf unser Führungs- und Vortragsprogramm 2019 erhalten Sie hier.