Öffentliches Programm

Begegnung mit Jakob Fugger

Aufgrund der aktuellen Lage hat das Fugger und Welser Erlebnismuseum ein neues Konzept entwickelt, mit dem ab Juni wieder ein öffentliches Programm angeboten werden kann. Bis Ende Juli steht jeden Sonntag um 11 Uhr Jakob Fugger höchstpersönlich bereit, um interessierten Besucherinnen und Besuchern zu erzählen, wie er mit seinem Handelsimperium zum reichsten Kaufmann der damals bekannten Welt wurde.

Um 1500 zählten die Handelsfirmen der Fugger und Welser zu den mächtigsten Unternehmen der damals bekannten Welt. Ihre Geschäfte mit Gewürzen, wertvollen Stoffen und Metallen erstreckten sich bis nach Asien, Afrika und Südamerika. Warum wurde Augsburg durch diese Kaufleute zu einer europäischen Metropole? Wie baute Jakob Fugger die Familien-Firma zum Handelsimperium aus?

In einer exklusiven Gruppe bekommen Sie eine Einführung in die Zeit um 1500, bevor Sie eigenständig den ersten Teil der Ausstellung besichtigen. Danach wechseln sich Erklärungen, Fragerunden und Ausstellungsbesichtigung ab. Mit spannenden und informativen Einblicken in Jakob Fuggers Leben wird der Museumsbesuch für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: nur Eintritt. Wir freuen uns sehr über eine Spende!

Termine: 12.07. / 19.07. / 26.07., jeweils um 11 Uhr.

Unsere Turnusführungen können wir aufgrund der bestehenden Auflagen derzeit leider nicht anbieten.