Museum

Ein Museum, zwei Familien, viel zu erleben

Das »Fugger und Welser Erlebnismuseum« präsentiert die Geschichten der bedeutendsten Augsburger Kaufmannsfamilien des späten 15. und 16. Jahrhunderts, der Fugger und Welser. Handelsbeziehungen und Geschäftsfelder, Kommunikationsstrukturen und gesellschaftliche Netzwerke sowie die Bedeutung Augsburgs für die Wirtschaft an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit werden beleuchtet. Das Museum geht vor allem der Frage nach, welche Erfolgsfaktoren die beiden Familien reich werden ließen.

Bezug zur Gegenwart

Das Museum beleuchtet mit dem »Zeitalter der Fugger und Welser« nicht nur eine ruhmreiche Vergangenheit – es lässt auch unsere heutige Zeit nicht außer Acht: Zu jedem Themengebiet stellen kurze Texte einen Bezug zur Gegenwart her. 

Zahlreiche Erlebnisstationen

Im Museum finden Besucher zahlreiche Erlebnisstationen. Sie hören zum Beispiel eine fiktive Unterhaltung von Jakob Fugger »dem Reichen« und Bartholomäus V. Welser. Oder Sie belauschen beim Geschlechtertanz die Mitglieder der Herrenstube beim Klatsch und Tratsch über Politik und Religion. Im gesamten Haus kommt modernste Museumstechnik mit innovativen Präsentationsideen zum Einsatz.