Mediathek

VIrtuelles Museum

Virtueller Rundgang

ins Museum – vom Sofa aus!

Sie möchten sich erst einmal umsehen? Besuchen Sie uns doch einfach von zu Hause aus!

Wir laden Sie zu einem virtuellen Rundgang ein – und freuen uns, Sie bald persönlich im Wieselhaus zu treffen.

©Regio Augsburg Tourismus GmbH_Norbert Liesz

Blog

Museum im Wandel

Wer erzählt was warum? In Zukunft bindet das Museum mehr Perspektiven auch von außerhalb Europas ein. Wie erlebten die Menschen in Südamerika und Afrika die Eroberungszüge der europäischen Kaufleute? Welche Konsequenzen sind bis heute zu spüren?
Im Blog berichten wir regelmäßig vom Prozess der Überarbeitung unserer Ausstellung.

Museum
erleben

Podcasts Hören

Demnächst veröffentlichen wir die letzten beiden Folgen unserer Podcast-Reihe mit interessanten Gesprächspartner:innen und spannenden Themen – bald hier zu hören!

Jede Geschichte hat zwei Seiten… mindestens!

 

Folge 4: Die Umbenennung des Augsburger Hotels 3 M*****- Aufarbeitung einer Debatte

Die geforderte Umbenennung des traditionsreichen Hotels in »Maximilian’s« löste in Augsburg 2020 einen Sturm der Entrüstung aus. Für die einen war dieser Schritt längst überfällig, die anderen sahen in der Forderung einen unnötigen und übertriebenen Eingriff in die Augsburger Identität. Elli, Aktivistin in der Jugendgruppe von Amnesty International, erzählt im Podcast, warum die Umbenennung ein wichtiger Schritt war.

 

Produziert von Johannes Christopher

 

Quellen- und Literaturhinweise

 

Die Podcast-Reihe wurde ermöglicht durch das Förderprogramm NEUSTART Kultur Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Moderation

Dr. Ina Hagen-Jeske
Dr. Ina Hagen-Jeske

Moderation

Philipp Bernhard M.A.
Philipp Bernhard M.A.

Expertin

Elli
Elli

Jede Geschichte hat zwei Seiten… mindestens!

 

Folge 3: Postkoloniale Perspektiven – Ina Hagen-Jeske und Philipp Bernhard stellen sich vor

In dieser Folge stellen sich Ina Hagen-Jeske und Philipp Bernhard den Hörerinnen und Hörern vor. Bisher haben sie das Museumsteam im Hintergrund unterstützt – in den nächsten Folgen interviewen sie selbst verschiedene Akteurinnen und Akteure, die aus postkolonialen Perspektiven auf Augsburg und Deutschland blicken.

 

Produziert von Johannes Christopher

 

Die Podcast-Reihe wurde ermöglicht durch das Förderprogramm NEUSTART Kultur Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Moderation

Katharina Dehner M.A.
Katharina Dehner M.A.

Expertin

Dr. Ina Hagen-Jeske
Dr. Ina Hagen-Jeske

Experte

Philipp Bernhard M.A.
Philipp Bernhard M.A.

Jede Geschichte hat zwei Seiten… mindestens!

 

Folge 2: Denkmäler und Statuen in Lateinamerika – wem gehört die Geschichte?

Seit 2020 gibt es vermehrt Diskussionen um Denkmäler im öffentlichen Raum: Dürfen Statuen von Eroberern und Herscher:innen weiterhin unkommentiert stehen bleiben? Sollen sie entfernt werden oder umgestaltet? Weltweit nimmt dieses Thema an Fahrt auf. Ob in Europa, den USA oder in Lateinamerika – wem gehört die Geschichte? Die Brasilianerin Dr. Beatriz Junqueira Lage Carbone von der Universität Augsburg erzählt von der aktuellen Debatte in Lateinamerika.

 

Produziert von Johannes Christopher

 

Quellen- und Literaturverzeichnis

 

Die Podcast-Reihe wurde ermöglicht durch das Förderprogramm NEUSTART Kultur Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Moderation

Katharina Dehner M.A.
Katharina Dehner M.A.

Expertin

Dr. Beatriz J. Lage Carbone
Dr. Beatriz J. Lage Carbone

Jede Geschichte hat zwei Seiten… mindestens!

 

Folge 1: Die Felsmalereien von La Lindosa

2017 fand man im heutigen Kolumbien die Felsmalereien von La Lindosa, die von der Geschichte der Guayupe erzählen. Eine Szene konnte den brutalen Überfällen der Welser-Konquistadoren bei ihren Raubzügen in den 1530er Jahren zugeordnet werden. Im Podcast erzählt der Welser-Forscher Dr. Jörg Denzer, wie die Zuordnung gelang und warum diese Felsmalereien dazu beitragen können, die Eroberung Amerikas auch aus Perspektive der Einheimischen zu begreifen.

 

Produziert von Johannes Christopher

 

Quellen- und Literaturverzeichnis

 

Die Podcast-Reihe wurde ermöglicht durch das Förderprogramm NEUSTART Kultur Programm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Moderation

Katharina Dehner M.A.
Katharina Dehner M.A.

Experte

Dr. Jörg Denzer
Dr. Jörg Denzer

Gastbeitrag

Deutsche Verwicklungen in den transatlantischen Sklavenhandel

Über deutsche Verwicklungen in den transatlantischen Sklavenhandel ist heute wenig bekannt. Auch fernab von Küstenstädten profitierten Kaufleute, wie die Fugger und Welser aus Augsburg, enorm vom beginnenden Dreieckshandel.
Ein Gastbeitrag der Amerikanistin Dr. Heike Raphael-Hernández aus der Reihe »Erinnerungskultur« der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BadW).

Einführung von

Dr. Laura Räuber, BadW
Dr. Laura Räuber, BadW

Gesprochen von

Dr. Heike Raphael-Hernández
Dr. Heike Raphael-Hernández

Museum
erleben

Videos Schauen

Auf den Spuren der Fugger und Welser

Auf den Spuren der Fugger und Welser

3 min 13 sek

Das Video abspielen
Jakob Fuggers Zeit in Venedig

Jakob Fuggers Zeit in Venedig

5 min 21 sek

Das Video abspielen
Die goldene Schreibstube

Die goldene Schreibstube

56 sek

Das Video abspielen
Jakob Fugger als Bergbauunternehmer

Jakob Fugger als Bergbauunternehmer

4 min 51 sek

Das Video abspielen
Eine Kaufmannsgeschichte

Eine Kaufmannsgeschichte

4 min 23 sek

Das Video abspielen
Der Kartentisch

Der Kartentisch

1 min 23 sek

Das Video abspielen
Die magische Galerie

Die magische Galerie

57 sek

Das Video abspielen
Das Museum

Das Museum

3 min 30 sek

Das Video abspielen
Mehr Videos anzeigen Weniger anzeigen