ein neuer workshop entsteht

…von Schüler:innen für Schüler:innen –
seit dem 09. Juni 2021:

Zusammen mit der Montessori-Schule und der DIW Förderung der EU geht das Museum ganz neue Wege und lässt Schüler:innen einen neuen Workshop mitgestalten.

 

Was bedeutet Kolonialismus?

Warum ist Postkolonialismus so wichtig?

Welche Themen fehlen im Museum?

Mit welchen Übungen und Methoden bleiben die Inhalte bei euch am besten hängen?

 

Der Blick der Schüler:innen auf die Ausstellung ist sehr bereichernd. Sie lernen, kreativ zu denken, dass auch Geschichtsschreibung nicht in Stein gemeißelt ist und v.a. lehren sie das Museumsteam und die Kooperationspartner, welcher Blick gerade in dieser Altersstufe verständlich, eingängig und besonders berücksichtigt werden soll. Ab Herbst wird dieser Workshop zur Buchung angeboten. (ermöglicht durch NEUSTART PROGRAMM.)