Lade Veranstaltungen

4. - 13. Klasse

Alles Gold, was glänzt? Die Fugger und Welser in Augsburg

Raus aus dem Klassenzimmer durch die Stadt ins Museum! So lautet das Motto unserer coronakonformen Stadtführung für Schulklassen. Wir zeigen, wo Jakob Fugger geboren wurde, klären, warum das TK Maxx-Haus so besonders ist und stellen uns vor, wie opulent das Leben im Fuggerstadtpalast gewesen sein muss. Doch auch in Augsburg war vor 500 Jahren nicht alles Gold, was glänzt. Was haben die Welser mit Sklavenhandel zu tun? Was passierte mit dem Kupfer aus den Fuggerschen Bergwerken, das gewinnbringend an portugiesische Kaufleute weiterverkauft wurde? Was bedeutet Kapitalismus und was sind seine Vor- und Nachteile?

 

Bei dieser Führung wird jeder Altersstufe entsprochen. Insbesondere bei Buchungen für die Q11 gehen wir auf die Themen des aktuellen Lehrplans ein.

 

 

Museumspädagogisches Programm
Preis pro Gruppe: 65 €, zzgl. Eintritt

Diese Führung bieten wir auch auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch an.
Preis pro Gruppe (Fremdsprache): 75 €, zzgl. Eintritt

 

ENTDECKE JETZT: Dank der Förderung NEUSTART erhalten die ersten 30 Schulklassen, die eine Führung buchen, kostenlos einen zweiten Guide, damit die max. Personenzahl pro Gruppe (15 Personen) nicht überschritten wird. Anschließend werden die Gruppen zum Museum begleitet. Nach einer kurzen Pause wird die Klasse mit Hilfe von Arbeitsaufträgen geteilt und erkundet eine weitere Stunde lang eigenständig das Museum.

 

Buchungen sind an jedem Werktag möglich.
Schnelle Buchungen lohnen sich und sind kostenfrei stornierbar.

Veranstaltungsübersicht

Dauer

1 Stunde

Ort

Fugger und Welser Erlebnismuseum

Adresse

Äußeres Pfaffengässchen 23
86152 Augsburg