reden sie mit!

30. September 2021, 18:30 Uhr:

 

Einmal im Quartal findet der MUSEUMSDIALOG statt. Ziel ist es, uns regelmäßig mit allen Interessierten auszutauschen. Wir möchten wissen, welche Schwerpunkte sie wichtig finden und wie Sie aus Ihrer Sicht die (bisherige) Erzählung über die Fugger und Welser sehen. Welche Aspekte fehlen Ihnen? Auf was möchten Sie den Blick richten? Welche Partner schlagen Sie dazu vor? Wie möchten/können Sie sich einbinden?

 

Am 30. September stellen wir Ihnen virtuell unseren neu gestalteten Raumzum Thema Südamerika vor. Wir haben den ersten Schritt der geplanten Überarbeitung der Dauerausstellung geschafft: Seit Anfang August präsentiert der Raum „Venezuela“ nicht nur die Geschichte der Kolonie aus Augsburger (Welser-)Sicht, sondern stellt die Erlebnisse der ausgeplünderten und terrorisierten Guayupe im heutigen Kolumbien gegenüber. Mit den Felsmalereien von La Lindosa gibt es eine eindrucksvolle Quelle aus indigener Sicht, die nun Teil der Dauerausstellung ist. Weitere Hintergrundinformationen haben wir für Sie auf unserer Homepage zusammengestellt unter https://www.fugger-und-welser-museum.de/folgen-des-kolonialismus/

 

Der Zoom-Link wird Ihnen am 29. September zugeschickt. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 28. September an unter: info[at]fugger-und-welser-museum.de.

 

Weiterer Termin in diesem Jahr: 25. November. Die Thema wird wieder einige Wochen zuvor auf der Homepage bekannt gegeben.